Angebote zu "Jugendlichen" (17 Treffer)

Kategorien

Shops

Digitale Störungen bei Kindern und Jugendlichen...
30,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 10.03.2018, Einband: Gebunden, Titelzusatz: Komplexe Krisen und Störungen, Auflage: 1/2018, Autor: Loh, Jan van, Herausgeber: r (Prof. Dr.), Verlag: Klett-Cotta, Co-Verlag: J.G.Cotta`sche Verlagsbuchhandlung GmbH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Aggression // Aggressionsstörung // Autoaggression // Bindung // Bindungspsychotherapie // Bindungsstörungen // Bindungstheorie // Digitale Demenz // Digitale Medien // Eltern-Kind-Beziehung // Entwicklungspsychologie // Familie // Frühe Hilfen // Internet Gambling Disorder // Internet-Pornographie // Internetsucht // Jugendhilfe // Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapie // Kinder- und Jugendpsychiatrie // Körper-Schema-Störung // Leistungsprobleme // Lernprobleme // Manfred Spitzer // Medien-Sucht // Mediensucht // Medientherapie // Neil Postman // Online-Sucht // Persönlichkeitsstörung // Prävention // psychische Störung // Psychoanalytische Therapie // Psychodynamische Therapie // Psychologie // Psychologische Beratung // Psychotherapie // Ressourcen // seelische Störung // Selbstverletzung // sichere Bindungserfahrung // Social Media // Sozialarbeit // soziale Netzwerke // Stressregulation // Sucht // Tiefenpsychologie // Vorsicht Bildschirm, Produktform: Gebunden/Hardback, Umfang: 245 S., Seiten: 245, Format: 2.5 x 22 x 14 cm, Gewicht: 445 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 27.10.2020
Zum Angebot
Der nackte Kaiser
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Durch Weisheiten und Geschichten befreit Nossrat Peseschkian den seelischen Reichtum, aber auch die seelische Not von Kindern und Jugendlichen. Peseschkian führt Kinder und ihre Eltern an die Einsichten heran, die Störungen in befreiende Lebensperspektiven verwandeln.

Anbieter: buecher
Stand: 27.10.2020
Zum Angebot
Der nackte Kaiser
20,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Durch Weisheiten und Geschichten befreit Nossrat Peseschkian den seelischen Reichtum, aber auch die seelische Not von Kindern und Jugendlichen. Peseschkian führt Kinder und ihre Eltern an die Einsichten heran, die Störungen in befreiende Lebensperspektiven verwandeln.

Anbieter: buecher
Stand: 27.10.2020
Zum Angebot
Psychische Störungen bei behinderten Kindern un...
29,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Risiko einer psychischen Störung ist bei Kindern und Jugendlichen mit angeborenen Behinderungen höher als bei Kindern, deren Entwicklung nicht durch eine körperliche Schädigung beeinträchtigt ist.Der Band analysiert die Häufigkeit sowie die spezifischen Bedingungen für die Ausbildung von emotionalen Störungen und sozialen Verhaltensauffälligkeiten bei Hörbehinderung, Blindheit, Körperbehinderung, anderem Aussehen, geistiger Behinderung und autistischer Störungen. Die psychischen Auffälligkeiten müssen vielfach nicht als Störung des Kindes oder Jugendlichen selbst, sondern als Störung in ihren Beziehungen verstanden werden. Schutzfaktoren für die seelische Gesundheit behinderter Kinder und Jugendlicher sind das Gelingen von Prozessen der frühen Abstimmung der Eltern-Kind-Interaktion und der affektiven Selbstregulation sowie die Entwicklung sozialer Kompetenzen und eines positiven Selbstbildes. Entsprechend stellt der Band übergreifende Konzepte zur Unterstützung der frühen Eltern-Kind-Kommunikation, zur systematischen Förderung von sozialen Kompetenzen und Autonomie, zur Stärkung des Vertrauens in die eigenen Fähigkeiten sowie Hilfen zur Verbesserung der sozialen Partizipationschancen vor.

Anbieter: buecher
Stand: 27.10.2020
Zum Angebot
Psychische Störungen bei behinderten Kindern un...
30,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Risiko einer psychischen Störung ist bei Kindern und Jugendlichen mit angeborenen Behinderungen höher als bei Kindern, deren Entwicklung nicht durch eine körperliche Schädigung beeinträchtigt ist.Der Band analysiert die Häufigkeit sowie die spezifischen Bedingungen für die Ausbildung von emotionalen Störungen und sozialen Verhaltensauffälligkeiten bei Hörbehinderung, Blindheit, Körperbehinderung, anderem Aussehen, geistiger Behinderung und autistischer Störungen. Die psychischen Auffälligkeiten müssen vielfach nicht als Störung des Kindes oder Jugendlichen selbst, sondern als Störung in ihren Beziehungen verstanden werden. Schutzfaktoren für die seelische Gesundheit behinderter Kinder und Jugendlicher sind das Gelingen von Prozessen der frühen Abstimmung der Eltern-Kind-Interaktion und der affektiven Selbstregulation sowie die Entwicklung sozialer Kompetenzen und eines positiven Selbstbildes. Entsprechend stellt der Band übergreifende Konzepte zur Unterstützung der frühen Eltern-Kind-Kommunikation, zur systematischen Förderung von sozialen Kompetenzen und Autonomie, zur Stärkung des Vertrauens in die eigenen Fähigkeiten sowie Hilfen zur Verbesserung der sozialen Partizipationschancen vor.

Anbieter: buecher
Stand: 27.10.2020
Zum Angebot
Kinderpsychopathologie
65,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieser Lehrgang vermittelt in konziser Form Wissen über seelische und seelisch-körperliche Entwicklungsstörungen und Erkrankungen bei Kindern und Jugendlichen. Allgemeine Psychopathologie.- Unsere Beobachtungen und unser Zuhören werden geleitet von Vorstellungen darüber, was eine Störung ist, wie sie sich entwickelt und wie der weitere Verlauf sein wird. In der allgemeinen Psychopathologie geht es darum, diese Annahmen durch einen Rahmen zur Erfassung, Verlaufsbeschreibung und Definition und durch Entstehungsmodelle explizit zu machen. Der diagnostisch-therapeutische Prozess.- Jede diagnostische Intervention muss in einer therapeutischen Haltung geschehen. Jede Therapie muss die Angemessenheit ihrer spezifischen Hypothesen immer wieder überprüfen und darum auch diagnostisch sein. Biologische Schwerpunkte: Das Ich zwischen Seele und Körper.- In diesem Teil werden Situationen besprochen, bei denen, gemäss dem bio-psycho-sozialen Modell, der biologische bzw. der körperliche Anteil im Vordergrund steht: hirnorganische Störungen, Sinnesbehinderungen, die Auffälligkeiten bei chronisch körperlich kranken Kindern und bei sterbenden Kindern. Psychodynamische Schwerpunkte: Zwischen Ich und Familie.- In diesem Kapitel werden internalisierende Störungen (Depression, Ängste), Phobien, Zwänge und externalisierende Störungen (Störungen des Sozialverhaltens, Delinquenz) sowie Sucht und Psychosen zusammengefasst. Soziale Schwerpunkte: Das Ich zwischen Familie und Gesellschaft.- Hier werden Kinder dargestellt, die besonderen Risiken oder übermässigen Belastungen ausgesetzt sind, ohne dass es in jedem Fall zu psychischen Störungen kommen muss. Ein zentrales Merkmal der Risikokinder ist ihr Loyalitätskonflikt: zwischen den Eltern, zwischen Herkunftsland und Aufenthaltsort, zwischen Adoptiveltern und biologischen Eltern, zwischen gesünderem und krankem Elternteil. Unter übermässigen Belastungen werden körperliche und seelische Misshandlung, schwerste Vernachlässigung, Ausbeutung (sexuell, Kinderarbeit, Kindersoldaten) und Kriegstraumatisierung verstanden. Gemeinsam ist diesen Kindern ein schwer geschädigtes Grundvertrauen in den Menschen. Das Buch richtet sich an Ärztinnen und Ärzte, interessierte Pflegepersonen, Studentinnen und Studenten, Heil- und Sonderpädgogen, aber auch an die Eltern. Die flüssige und klare Sprache macht diesen Lehrgang auch für Personen ohne medizinische Vorbildung lesbar und lesenswert.

Anbieter: buecher
Stand: 27.10.2020
Zum Angebot
Kinderpsychopathologie
67,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieser Lehrgang vermittelt in konziser Form Wissen über seelische und seelisch-körperliche Entwicklungsstörungen und Erkrankungen bei Kindern und Jugendlichen. Allgemeine Psychopathologie.- Unsere Beobachtungen und unser Zuhören werden geleitet von Vorstellungen darüber, was eine Störung ist, wie sie sich entwickelt und wie der weitere Verlauf sein wird. In der allgemeinen Psychopathologie geht es darum, diese Annahmen durch einen Rahmen zur Erfassung, Verlaufsbeschreibung und Definition und durch Entstehungsmodelle explizit zu machen. Der diagnostisch-therapeutische Prozess.- Jede diagnostische Intervention muss in einer therapeutischen Haltung geschehen. Jede Therapie muss die Angemessenheit ihrer spezifischen Hypothesen immer wieder überprüfen und darum auch diagnostisch sein. Biologische Schwerpunkte: Das Ich zwischen Seele und Körper.- In diesem Teil werden Situationen besprochen, bei denen, gemäss dem bio-psycho-sozialen Modell, der biologische bzw. der körperliche Anteil im Vordergrund steht: hirnorganische Störungen, Sinnesbehinderungen, die Auffälligkeiten bei chronisch körperlich kranken Kindern und bei sterbenden Kindern. Psychodynamische Schwerpunkte: Zwischen Ich und Familie.- In diesem Kapitel werden internalisierende Störungen (Depression, Ängste), Phobien, Zwänge und externalisierende Störungen (Störungen des Sozialverhaltens, Delinquenz) sowie Sucht und Psychosen zusammengefasst. Soziale Schwerpunkte: Das Ich zwischen Familie und Gesellschaft.- Hier werden Kinder dargestellt, die besonderen Risiken oder übermässigen Belastungen ausgesetzt sind, ohne dass es in jedem Fall zu psychischen Störungen kommen muss. Ein zentrales Merkmal der Risikokinder ist ihr Loyalitätskonflikt: zwischen den Eltern, zwischen Herkunftsland und Aufenthaltsort, zwischen Adoptiveltern und biologischen Eltern, zwischen gesünderem und krankem Elternteil. Unter übermässigen Belastungen werden körperliche und seelische Misshandlung, schwerste Vernachlässigung, Ausbeutung (sexuell, Kinderarbeit, Kindersoldaten) und Kriegstraumatisierung verstanden. Gemeinsam ist diesen Kindern ein schwer geschädigtes Grundvertrauen in den Menschen. Das Buch richtet sich an Ärztinnen und Ärzte, interessierte Pflegepersonen, Studentinnen und Studenten, Heil- und Sonderpädgogen, aber auch an die Eltern. Die flüssige und klare Sprache macht diesen Lehrgang auch für Personen ohne medizinische Vorbildung lesbar und lesenswert.

Anbieter: buecher
Stand: 27.10.2020
Zum Angebot
Psychische Störungen und Verhaltensauffälligkei...
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit dieser Arbeit wird erstmalig für Deutschland versucht, gängiges Wissen auf dem bisher vernachlässigten Gebiet der psychischen Störungen und Verhaltensauffälligkeiten bei Kindern und Jugendlichen mit geistiger Behinderung zusammenzufassen und als S1-Leitlinie (Expertenmeinung) kritischen Fachkollegen und auch der interessierten Öffentlichkeit zu präsentieren. Das Buch basiert auf den umfassenden praktischen und wissenschaftlichen Erfahrungen der Autoren, denen die Versorgungssituation dieser speziellen Klientel aus allen Perspektiven bekannt ist (ambulante psychiatrische und psychotherapeutische Versorgung, Versorgung im öffentlichen Gesundheitsdienst, Krankenhausbehandlung, Konsiliartätigkeit in Einrichtungen der Behindertenhilfe, Forschung und Lehre an Universität und Fachhochschule).Die Autoren arbeiten seit mehr als zwei Jahren in der Gemeinsamen Kommission "Seelische Gesundheit von Kindern und Jugendlichen mit geistigen und schweren Lernbehinderungen" der drei kinder- und jugendpsychiatrischen Fachverbände zusammen. Sie wünschen neben einer breiten Akzeptanz der Leitlinien eine lebhafte Diskussion und einen kritischen Austausch in der Hoffnung, dass sich die Gesellschaft und die medizinische Fachöffentlichkeit ihrer Verantwortung für seelisch belastete Kinder und Jugendliche mit Intelligenzminderungen stärker als bisher stellen.

Anbieter: buecher
Stand: 27.10.2020
Zum Angebot
Psychische Störungen und Verhaltensauffälligkei...
20,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit dieser Arbeit wird erstmalig für Deutschland versucht, gängiges Wissen auf dem bisher vernachlässigten Gebiet der psychischen Störungen und Verhaltensauffälligkeiten bei Kindern und Jugendlichen mit geistiger Behinderung zusammenzufassen und als S1-Leitlinie (Expertenmeinung) kritischen Fachkollegen und auch der interessierten Öffentlichkeit zu präsentieren. Das Buch basiert auf den umfassenden praktischen und wissenschaftlichen Erfahrungen der Autoren, denen die Versorgungssituation dieser speziellen Klientel aus allen Perspektiven bekannt ist (ambulante psychiatrische und psychotherapeutische Versorgung, Versorgung im öffentlichen Gesundheitsdienst, Krankenhausbehandlung, Konsiliartätigkeit in Einrichtungen der Behindertenhilfe, Forschung und Lehre an Universität und Fachhochschule).Die Autoren arbeiten seit mehr als zwei Jahren in der Gemeinsamen Kommission "Seelische Gesundheit von Kindern und Jugendlichen mit geistigen und schweren Lernbehinderungen" der drei kinder- und jugendpsychiatrischen Fachverbände zusammen. Sie wünschen neben einer breiten Akzeptanz der Leitlinien eine lebhafte Diskussion und einen kritischen Austausch in der Hoffnung, dass sich die Gesellschaft und die medizinische Fachöffentlichkeit ihrer Verantwortung für seelisch belastete Kinder und Jugendliche mit Intelligenzminderungen stärker als bisher stellen.

Anbieter: buecher
Stand: 27.10.2020
Zum Angebot