Angebote zu "Herz" (11 Treffer)

Kategorien

Shops

Wenn die Depression das Herz bricht
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Wenn die Depression das Herz bricht ab 9.95 € als Taschenbuch: Seelische Störungen und Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Aus dem Bereich: Bücher, Taschenbücher, Ratgeber,

Anbieter: hugendubel
Stand: 08.04.2020
Zum Angebot
Ein Neuer Yogawille und seine therapeutische An...
26,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Die vorliegende grundlegende Neubearbeitung des Titels "Die Angst als eine jenseitige Krankheit" ist ein praxisnahes Lern- und Studienbuch, das die Übungen nach dem Konzept des Neuen Yogawillens, ihre therapeutische Anwendung bei psychischen Störungen und Gemütskrankheiten und die Grundzüge eines freien spirituellen Weges darstellt.Den Anfang des Buches bildet eine Yogaübungsreihe zur Unterstützung und Stärkung der Seelenkräfte. Die einzelnen asana , die Körperübungen, sind in einer harmonischen und rhythmischen Folge angeordnet, in ihrer praktischen Ausführung und seelisch-geistigen Bedeutung beschrieben und mit ästhetischen Fotos dargestellt. In dieser dritten Auflage hat der Autor ganz besonders die Lernschritte herausgearbeitet, die aus den Übungen in das tägliche soziale Leben umgesetzt werden können. Sie bestehen in drei Ebenen: im Erlernen der Übung, im Erleben der aktiven Seelenbeteiligung im Denken, Fühlen und Wollen und schließlich in der Übertragung des gelernten Inhaltes auf das Leben.Im folgenden Kapitel über die Atmung, werden anhand von Körperübungen vier verschiedene Atemformen, die mit den vier Hauptorganen Herz, Nieren, Leber und Lunge in Verbindung stehen, beschrieben und das Verständnis zur Atmung vertieft.Im Mittelteil des Buches beschreibt Heinz Grill die Depression, die schizoide Angst und die Entfremdungstendenzen der heutigen Zeit sowie die Psychose in ihren körperlichen und psychischen Ausdrucksformen, in ihren seelisch-geistigen Zusammenhängen und ihren Heilansätzen.In vier Kapiteln eröffnet sich für den Leser die Ernährung als ein sehr vielseitiges und lebendiges Gebiet, das die kreativen, künstlerischen und gestaltenden Fähigkeiten des Menschen, sein Beziehungsfeld und seine Bewusstseinsentwicklung tief berührt und das gerade auch bei Depressionen, Ängsten und psychischen Krisen neue Perspektiven eröffnen kann.Die abschließenden Kapitel vermitteln wichtige Unterscheidungs- und Erkenntnisgrundlagen für das Verständnis zur Spiritualität und für die Orientierung auf dem geistigen Entwicklungsweg.Anhand einiger Zeichnungen, die am Ende angefügt sind, kann der Leser lebendige Empfindungen zu den verschiedenen Ausdrucksformen entwickeln, wie sich Ängste unterschiedlich im Gesicht zeigen können. Ein feinerer Blick nicht nur für die äußere Mimik und Haltung, sondern auch für die mehr "wesenhaften" Stimmungen, die einen psychisch kranken oder geschwächten Menschen begleiten, kann ausgeprägt werden.Das Buch ist allgemein für Menschen geeignet, die die Übungsweise aus dem Neuen Yogawillen, die hier mehr auf dem Hintergrund der Gemütskrankheiten dargestellt wurde, aufgreifen möchten und eine spirituelle Lebensorientierung suchen, die die schöpferischen individuellen Fähigkeiten fördert und auf dieser Grundlage auch zu einer psychischen und seelischen Stabilisierung beiträgt. Dem Therapeuten gibt es darüber hinaus eine zusätzliche praktische Erweiterung für seine eigene Arbeit und gleichzeitig kann er es auch seinen Patienten empfehlen, da die Inhalte leicht zugänglich sind und nicht nur therapeutische Grundlagen vermitteln, sondern auch umsetzbare seelische Lernschritte für das Leben und Möglichkeiten zur Selbsterziehung aufzeigen.

Anbieter: buecher
Stand: 08.04.2020
Zum Angebot
Ein Neuer Yogawille und seine therapeutische An...
26,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die vorliegende grundlegende Neubearbeitung des Titels "Die Angst als eine jenseitige Krankheit" ist ein praxisnahes Lern- und Studienbuch, das die Übungen nach dem Konzept des Neuen Yogawillens, ihre therapeutische Anwendung bei psychischen Störungen und Gemütskrankheiten und die Grundzüge eines freien spirituellen Weges darstellt.Den Anfang des Buches bildet eine Yogaübungsreihe zur Unterstützung und Stärkung der Seelenkräfte. Die einzelnen asana , die Körperübungen, sind in einer harmonischen und rhythmischen Folge angeordnet, in ihrer praktischen Ausführung und seelisch-geistigen Bedeutung beschrieben und mit ästhetischen Fotos dargestellt. In dieser dritten Auflage hat der Autor ganz besonders die Lernschritte herausgearbeitet, die aus den Übungen in das tägliche soziale Leben umgesetzt werden können. Sie bestehen in drei Ebenen: im Erlernen der Übung, im Erleben der aktiven Seelenbeteiligung im Denken, Fühlen und Wollen und schließlich in der Übertragung des gelernten Inhaltes auf das Leben.Im folgenden Kapitel über die Atmung, werden anhand von Körperübungen vier verschiedene Atemformen, die mit den vier Hauptorganen Herz, Nieren, Leber und Lunge in Verbindung stehen, beschrieben und das Verständnis zur Atmung vertieft.Im Mittelteil des Buches beschreibt Heinz Grill die Depression, die schizoide Angst und die Entfremdungstendenzen der heutigen Zeit sowie die Psychose in ihren körperlichen und psychischen Ausdrucksformen, in ihren seelisch-geistigen Zusammenhängen und ihren Heilansätzen.In vier Kapiteln eröffnet sich für den Leser die Ernährung als ein sehr vielseitiges und lebendiges Gebiet, das die kreativen, künstlerischen und gestaltenden Fähigkeiten des Menschen, sein Beziehungsfeld und seine Bewusstseinsentwicklung tief berührt und das gerade auch bei Depressionen, Ängsten und psychischen Krisen neue Perspektiven eröffnen kann.Die abschließenden Kapitel vermitteln wichtige Unterscheidungs- und Erkenntnisgrundlagen für das Verständnis zur Spiritualität und für die Orientierung auf dem geistigen Entwicklungsweg.Anhand einiger Zeichnungen, die am Ende angefügt sind, kann der Leser lebendige Empfindungen zu den verschiedenen Ausdrucksformen entwickeln, wie sich Ängste unterschiedlich im Gesicht zeigen können. Ein feinerer Blick nicht nur für die äußere Mimik und Haltung, sondern auch für die mehr "wesenhaften" Stimmungen, die einen psychisch kranken oder geschwächten Menschen begleiten, kann ausgeprägt werden.Das Buch ist allgemein für Menschen geeignet, die die Übungsweise aus dem Neuen Yogawillen, die hier mehr auf dem Hintergrund der Gemütskrankheiten dargestellt wurde, aufgreifen möchten und eine spirituelle Lebensorientierung suchen, die die schöpferischen individuellen Fähigkeiten fördert und auf dieser Grundlage auch zu einer psychischen und seelischen Stabilisierung beiträgt. Dem Therapeuten gibt es darüber hinaus eine zusätzliche praktische Erweiterung für seine eigene Arbeit und gleichzeitig kann er es auch seinen Patienten empfehlen, da die Inhalte leicht zugänglich sind und nicht nur therapeutische Grundlagen vermitteln, sondern auch umsetzbare seelische Lernschritte für das Leben und Möglichkeiten zur Selbsterziehung aufzeigen.

Anbieter: buecher
Stand: 08.04.2020
Zum Angebot
Ein Neuer Yogawille
26,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die vorliegende grundlegende Neubearbeitung des Titels "Die Angst als eine jenseitige Krankheit" ist ein praxisnahes Lern- und Studienbuch, das die Übungen nach dem Konzept des Neuen Yogawillens, ihre therapeutische Anwendung bei psychischen Störungen und Gemütskrankheiten und die Grundzüge eines freien spirituellen Weges darstellt.Den Anfang des Buches bildet eine Yogaübungsreihe zur Unterstützung und Stärkung der Seelenkräfte. Die einzelnen asana , die Körperübungen, sind in einer harmonischen und rhythmischen Folge angeordnet, in ihrer praktischen Ausführung und seelisch-geistigen Bedeutung beschrieben und mit ästhetischen Fotos dargestellt. In dieser dritten Auflage hat der Autor ganz besonders die Lernschritte herausgearbeitet, die aus den Übungen in das tägliche soziale Leben umgesetzt werden können. Sie bestehen in drei Ebenen: im Erlernen der Übung, im Erleben der aktiven Seelenbeteiligung im Denken, Fühlen und Wollen und schließlich in der Übertragung des gelernten Inhaltes auf das Leben.Im folgenden Kapitel über die Atmung, werden anhand von Körperübungen vier verschiedene Atemformen, die mit den vier Hauptorganen Herz, Nieren, Leber und Lunge in Verbindung stehen, beschrieben und das Verständnis zur Atmung vertieft.Im Mittelteil des Buches beschreibt Heinz Grill die Depression, die schizoide Angst und die Entfremdungstendenzen der heutigen Zeit sowie die Psychose in ihren körperlichen und psychischen Ausdrucksformen, in ihren seelisch-geistigen Zusammenhängen und ihren Heilansätzen.In vier Kapiteln eröffnet sich für den Leser die Ernährung als ein sehr vielseitiges und lebendiges Gebiet, das die kreativen, künstlerischen und gestaltenden Fähigkeiten des Menschen, sein Beziehungsfeld und seine Bewusstseinsentwicklung tief berührt und das gerade auch bei Depressionen, Ängsten und psychischen Krisen neue Perspektiven eröffnen kann.Die abschließenden Kapitel vermitteln wichtige Unterscheidungs- und Erkenntnisgrundlagen für das Verständnis zur Spiritualität und für die Orientierung auf dem geistigen Entwicklungsweg.Anhand einiger Zeichnungen, die am Ende angefügt sind, kann der Leser lebendige Empfindungen zu den verschiedenen Ausdrucksformen entwickeln, wie sich Ängste unterschiedlich im Gesicht zeigen können. Ein feinerer Blick nicht nur für die äußere Mimik und Haltung, sondern auch für die mehr "wesenhaften" Stimmungen, die einen psychisch kranken oder geschwächten Menschen begleiten, kann ausgeprägt werden.Das Buch ist allgemein für Menschen geeignet, die die Übungsweise aus dem Neuen Yogawillen, die hier mehr auf dem Hintergrund der Gemütskrankheiten dargestellt wurde, aufgreifen möchten und eine spirituelle Lebensorientierung suchen, die die schöpferischen individuellen Fähigkeiten fördert und auf dieser Grundlage auch zu einer psychischen und seelischen Stabilisierung beiträgt. Dem Therapeuten gibt es darüber hinaus eine zusätzliche praktische Erweiterung für seine eigene Arbeit und gleichzeitig kann er es auch seinen Patienten empfehlen, da die Inhalte leicht zugänglich sind und nicht nur therapeutische Grundlagen vermitteln, sondern auch umsetzbare seelische Lernschritte für das Leben und Möglichkeiten zur Selbsterziehung aufzeigen.

Anbieter: Dodax
Stand: 08.04.2020
Zum Angebot
Der Selbstheilungsnerv
29,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

„In der Ruhe liegt die Kraft“ – diese scheinbar banale Redensart kommt aus der Erkenntnis, dass Ruhelosigkeit und Stress den Menschen lähmen und viele körperliche und seelische Beschwerden verursachen, etwa Migräne, Verdauungsbeschwerden, Herz-Rhythmus-Störungen oder Ängste und Depressionen. Anspannung und Stress werden durch einen Teil des vegetativen Nervensystems gesteuert, der Sympathikus genannt wird. Damit wir uns erholen können, muss also der Gegenspieler aktiviert werden: Der Parasympathikus sorgt für Entspannung, Regeneration und „Auftanken“. Im parasympathischen Nervensystem ist vor allem der vordere Ast des Vagusnervs gefragt - der sogenannte ventrale Vagusnerv -, der Signale besonders schnell weiterleiten kann und daher eine massgebliche Rolle spielt für unser soziales Kommunikationssystem, für die Zugewandtheit hin zu anderen Menschen und für das Gefühl von Sicherheit und Geborgenheit. Nicht selten kommt es heutzutage aufgrund von anhaltendem Stress und chronischer Überforderung jedoch zu einer Blockierung dieser heimlichen Schaltzentrale im menschlichen Nervensystem. Ist die Funktion des ventralen Vagusnervs gestört, kann sich auch der Körper nicht mehr erholen, er bleibt gefangen in der Überreizung und zahlreiche Krankheiten sind die Folge. Stanley Rosenberg hat in seiner mehr als 30-jährigen Erfahrung als Körpertherapeut erkannt, dass der Vagusnerv die Hauptrolle für unsere körperliche und seelische Gesundheit spielt. Er erklärt die Zusammenhänge im Körper und die essenzielle Bedeutung des Vagusnervs für unsere Gesundheit und stellt acht Übungen vor, um den Vagusnerv zu aktivieren und Blockaden zu lösen. Auch eine Verbindung zwischen einer gestörten Vagusfunktion und autismusbedingtem Verhalten scheint sich abzuzeichnen; hier eröffnet der Autor neue Möglichkeiten für die Autismus-Therapie. Diese praktische umsetzbare Anleitung zeigt Betroffenen, Ärzten, Psychologen, Körpertherapeuten und Angehörigen, wie sich die Funktion des Vagusnervs maximieren lässt. So finden Körper und Seele in einen Zustand von Sicherheit zurück, in dem die Selbstheilungskräfte, die in jedem Menschen angelegt sind, von ganz alleine wieder ihre Wirkung entfalten.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 08.04.2020
Zum Angebot
Ein Neuer Yogawille und seine therapeutische An...
37,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Die vorliegende grundlegende Neubearbeitung des Titels „Die Angst als eine jenseitige Krankheit“ ist ein praxisnahes Lern- und Studienbuch, das die Übungen nach dem Konzept des Neuen Yogawillens, ihre therapeutische Anwendung bei psychischen Störungen und Gemütskrankheiten und die Grundzüge eines freien spirituellen Weges darstellt. Den Anfang des Buches bildet eine Yogaübungsreihe zur Unterstützung und Stärkung der Seelenkräfte. Die einzelnen asana , die Körperübungen, sind in einer harmonischen und rhythmischen Folge angeordnet, in ihrer praktischen Ausführung und seelisch-geistigen Bedeutung beschrieben und mit ästhetischen Fotos dargestellt. In dieser dritten Auflage hat der Autor ganz besonders die Lernschritte herausgearbeitet, die aus den Übungen in das tägliche soziale Leben umgesetzt werden können. Sie bestehen in drei Ebenen: im Erlernen der Übung, im Erleben der aktiven Seelenbeteiligung im Denken, Fühlen und Wollen und schliesslich in der Übertragung des gelernten Inhaltes auf das Leben. Im folgenden Kapitel über die Atmung, werden anhand von Körperübungen vier verschiedene Atemformen, die mit den vier Hauptorganen Herz, Nieren, Leber und Lunge in Verbindung stehen, beschrieben und das Verständnis zur Atmung vertieft. Im Mittelteil des Buches beschreibt Heinz Grill die Depression, die schizoide Angst und die Entfremdungstendenzen der heutigen Zeit sowie die Psychose in ihren körperlichen und psychischen Ausdrucksformen, in ihren seelisch-geistigen Zusammenhängen und ihren Heilansätzen. In vier Kapiteln eröffnet sich für den Leser die Ernährung als ein sehr vielseitiges und lebendiges Gebiet, das die kreativen, künstlerischen und gestaltenden Fähigkeiten des Menschen, sein Beziehungsfeld und seine Bewusstseinsentwicklung tief berührt und das gerade auch bei Depressionen, Ängsten und psychischen Krisen neue Perspektiven eröffnen kann. Die abschliessenden Kapitel vermitteln wichtige Unterscheidungs- und Erkenntnisgrundlagen für das Verständnis zur Spiritualität und für die Orientierung auf dem geistigen Entwicklungsweg. Anhand einiger Zeichnungen, die am Ende angefügt sind, kann der Leser lebendige Empfindungen zu den verschiedenen Ausdrucksformen entwickeln, wie sich Ängste unterschiedlich im Gesicht zeigen können. Ein feinerer Blick nicht nur für die äussere Mimik und Haltung, sondern auch für die mehr „wesenhaften“ Stimmungen, die einen psychisch kranken oder geschwächten Menschen begleiten, kann ausgeprägt werden. Das Buch ist allgemein für Menschen geeignet, die die Übungsweise aus dem Neuen Yogawillen, die hier mehr auf dem Hintergrund der Gemütskrankheiten dargestellt wurde, aufgreifen möchten und eine spirituelle Lebensorientierung suchen, die die schöpferischen individuellen Fähigkeiten fördert und auf dieser Grundlage auch zu einer psychischen und seelischen Stabilisierung beiträgt. Dem Therapeuten gibt es darüber hinaus eine zusätzliche praktische Erweiterung für seine eigene Arbeit und gleichzeitig kann er es auch seinen Patienten empfehlen, da die Inhalte leicht zugänglich sind und nicht nur therapeutische Grundlagen vermitteln, sondern auch umsetzbare seelische Lernschritte für das Leben und Möglichkeiten zur Selbsterziehung aufzeigen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 08.04.2020
Zum Angebot
Der Selbstheilungsnerv
22,70 € *
ggf. zzgl. Versand

„In der Ruhe liegt die Kraft“ – diese scheinbar banale Redensart kommt aus der Erkenntnis, dass Ruhelosigkeit und Stress den Menschen lähmen und viele körperliche und seelische Beschwerden verursachen, etwa Migräne, Verdauungsbeschwerden, Herz-Rhythmus-Störungen oder Ängste und Depressionen. Anspannung und Stress werden durch einen Teil des vegetativen Nervensystems gesteuert, der Sympathikus genannt wird. Damit wir uns erholen können, muss also der Gegenspieler aktiviert werden: Der Parasympathikus sorgt für Entspannung, Regeneration und „Auftanken“. Im parasympathischen Nervensystem ist vor allem der vordere Ast des Vagusnervs gefragt - der sogenannte ventrale Vagusnerv -, der Signale besonders schnell weiterleiten kann und daher eine maßgebliche Rolle spielt für unser soziales Kommunikationssystem, für die Zugewandtheit hin zu anderen Menschen und für das Gefühl von Sicherheit und Geborgenheit. Nicht selten kommt es heutzutage aufgrund von anhaltendem Stress und chronischer Überforderung jedoch zu einer Blockierung dieser heimlichen Schaltzentrale im menschlichen Nervensystem. Ist die Funktion des ventralen Vagusnervs gestört, kann sich auch der Körper nicht mehr erholen, er bleibt gefangen in der Überreizung und zahlreiche Krankheiten sind die Folge. Stanley Rosenberg hat in seiner mehr als 30-jährigen Erfahrung als Körpertherapeut erkannt, dass der Vagusnerv die Hauptrolle für unsere körperliche und seelische Gesundheit spielt. Er erklärt die Zusammenhänge im Körper und die essenzielle Bedeutung des Vagusnervs für unsere Gesundheit und stellt acht Übungen vor, um den Vagusnerv zu aktivieren und Blockaden zu lösen. Auch eine Verbindung zwischen einer gestörten Vagusfunktion und autismusbedingtem Verhalten scheint sich abzuzeichnen; hier eröffnet der Autor neue Möglichkeiten für die Autismus-Therapie. Diese praktische umsetzbare Anleitung zeigt Betroffenen, Ärzten, Psychologen, Körpertherapeuten und Angehörigen, wie sich die Funktion des Vagusnervs maximieren lässt. So finden Körper und Seele in einen Zustand von Sicherheit zurück, in dem die Selbstheilungskräfte, die in jedem Menschen angelegt sind, von ganz alleine wieder ihre Wirkung entfalten.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 08.04.2020
Zum Angebot
Ein Neuer Yogawille und seine therapeutische An...
26,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Die vorliegende grundlegende Neubearbeitung des Titels „Die Angst als eine jenseitige Krankheit“ ist ein praxisnahes Lern- und Studienbuch, das die Übungen nach dem Konzept des Neuen Yogawillens, ihre therapeutische Anwendung bei psychischen Störungen und Gemütskrankheiten und die Grundzüge eines freien spirituellen Weges darstellt. Den Anfang des Buches bildet eine Yogaübungsreihe zur Unterstützung und Stärkung der Seelenkräfte. Die einzelnen asana , die Körperübungen, sind in einer harmonischen und rhythmischen Folge angeordnet, in ihrer praktischen Ausführung und seelisch-geistigen Bedeutung beschrieben und mit ästhetischen Fotos dargestellt. In dieser dritten Auflage hat der Autor ganz besonders die Lernschritte herausgearbeitet, die aus den Übungen in das tägliche soziale Leben umgesetzt werden können. Sie bestehen in drei Ebenen: im Erlernen der Übung, im Erleben der aktiven Seelenbeteiligung im Denken, Fühlen und Wollen und schließlich in der Übertragung des gelernten Inhaltes auf das Leben. Im folgenden Kapitel über die Atmung, werden anhand von Körperübungen vier verschiedene Atemformen, die mit den vier Hauptorganen Herz, Nieren, Leber und Lunge in Verbindung stehen, beschrieben und das Verständnis zur Atmung vertieft. Im Mittelteil des Buches beschreibt Heinz Grill die Depression, die schizoide Angst und die Entfremdungstendenzen der heutigen Zeit sowie die Psychose in ihren körperlichen und psychischen Ausdrucksformen, in ihren seelisch-geistigen Zusammenhängen und ihren Heilansätzen. In vier Kapiteln eröffnet sich für den Leser die Ernährung als ein sehr vielseitiges und lebendiges Gebiet, das die kreativen, künstlerischen und gestaltenden Fähigkeiten des Menschen, sein Beziehungsfeld und seine Bewusstseinsentwicklung tief berührt und das gerade auch bei Depressionen, Ängsten und psychischen Krisen neue Perspektiven eröffnen kann. Die abschließenden Kapitel vermitteln wichtige Unterscheidungs- und Erkenntnisgrundlagen für das Verständnis zur Spiritualität und für die Orientierung auf dem geistigen Entwicklungsweg. Anhand einiger Zeichnungen, die am Ende angefügt sind, kann der Leser lebendige Empfindungen zu den verschiedenen Ausdrucksformen entwickeln, wie sich Ängste unterschiedlich im Gesicht zeigen können. Ein feinerer Blick nicht nur für die äußere Mimik und Haltung, sondern auch für die mehr „wesenhaften“ Stimmungen, die einen psychisch kranken oder geschwächten Menschen begleiten, kann ausgeprägt werden. Das Buch ist allgemein für Menschen geeignet, die die Übungsweise aus dem Neuen Yogawillen, die hier mehr auf dem Hintergrund der Gemütskrankheiten dargestellt wurde, aufgreifen möchten und eine spirituelle Lebensorientierung suchen, die die schöpferischen individuellen Fähigkeiten fördert und auf dieser Grundlage auch zu einer psychischen und seelischen Stabilisierung beiträgt. Dem Therapeuten gibt es darüber hinaus eine zusätzliche praktische Erweiterung für seine eigene Arbeit und gleichzeitig kann er es auch seinen Patienten empfehlen, da die Inhalte leicht zugänglich sind und nicht nur therapeutische Grundlagen vermitteln, sondern auch umsetzbare seelische Lernschritte für das Leben und Möglichkeiten zur Selbsterziehung aufzeigen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 08.04.2020
Zum Angebot
Der Selbstheilungsnerv
22,70 € *
ggf. zzgl. Versand

„In der Ruhe liegt die Kraft“ – diese scheinbar banale Redensart kommt aus der Erkenntnis, dass Ruhelosigkeit und Stress den Menschen lähmen und viele körperliche und seelische Beschwerden verursachen, etwa Migräne, Verdauungsbeschwerden, Herz-Rhythmus-Störungen oder Ängste und Depressionen. Anspannung und Stress werden durch einen Teil des vegetativen Nervensystems gesteuert, der Sympathikus genannt wird. Damit wir uns erholen können, muss also der Gegenspieler aktiviert werden: Der Parasympathikus sorgt für Entspannung, Regeneration und „Auftanken“. Im parasympathischen Nervensystem ist vor allem der vordere Ast des Vagusnervs gefragt - der sogenannte ventrale Vagusnerv -, der Signale besonders schnell weiterleiten kann und daher eine maßgebliche Rolle spielt für unser soziales Kommunikationssystem, für die Zugewandtheit hin zu anderen Menschen und für das Gefühl von Sicherheit und Geborgenheit. Nicht selten kommt es heutzutage aufgrund von anhaltendem Stress und chronischer Überforderung jedoch zu einer Blockierung dieser heimlichen Schaltzentrale im menschlichen Nervensystem. Ist die Funktion des ventralen Vagusnervs gestört, kann sich auch der Körper nicht mehr erholen, er bleibt gefangen in der Überreizung und zahlreiche Krankheiten sind die Folge. Stanley Rosenberg hat in seiner mehr als 30-jährigen Erfahrung als Körpertherapeut erkannt, dass der Vagusnerv die Hauptrolle für unsere körperliche und seelische Gesundheit spielt. Er erklärt die Zusammenhänge im Körper und die essenzielle Bedeutung des Vagusnervs für unsere Gesundheit und stellt acht Übungen vor, um den Vagusnerv zu aktivieren und Blockaden zu lösen. Auch eine Verbindung zwischen einer gestörten Vagusfunktion und autismusbedingtem Verhalten scheint sich abzuzeichnen; hier eröffnet der Autor neue Möglichkeiten für die Autismus-Therapie. Diese praktische umsetzbare Anleitung zeigt Betroffenen, Ärzten, Psychologen, Körpertherapeuten und Angehörigen, wie sich die Funktion des Vagusnervs maximieren lässt. So finden Körper und Seele in einen Zustand von Sicherheit zurück, in dem die Selbstheilungskräfte, die in jedem Menschen angelegt sind, von ganz alleine wieder ihre Wirkung entfalten.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 08.04.2020
Zum Angebot